Sommer Plothen

Inhaltliche Verantwortung für dieses Album trägt Stephan. Bei Fragen oder Anregungen wendet euch bitte an den Webmaster.

Er hat einen Kurzbericht verfasst.
Mein drittes Lager als Lagerleiter war zugleich die größte denkbare Herausforderung für mich. Es waren 118 Kinder und 12 Gruppenleiter, die ich unter einen Hut bringen mußte. Zunächst hatte ich ein wenig Angst, ob ich den Überblick behalten könnte, außerdem steckte mir das letzte Lager noch in den Knochen. In den ersten Tagen war ich viel damit beschäftigt Namen zu lernen und Kinderherzen zu gewinnen. Alle 118 Kinder waren einfach nur super lieb und auch die Gruppenleiter leisteten hervorragende Arbeit. Es war für alle sehr anstrengend, und so ein großes Lager wird leider ein Stück weit anonym, doch ich bin insgesamt sehr zufrieden.

Die Herbergseltern gaben uns einen Teil des Programmes vor, sodaß fast immer einige Gruppen nicht im Lager waren. Das bedeutete für mich, daß ich mich fast ausschließlich auf dem Lagergelände aufhielt. Wer nicht bei der Teichwanderung, auf dem Bauernhof, beim Förster, Jäger oder Korbmacher oder gar in Saalburg war, konnte auf dem Hausteich Boot fahren, radeln, Volleyball oder Fußball spielen oder auch baden gehen. Das Wetter war dazu immer geeignet, doch war unsere Rettungsschwimmerin selbst Gruppenleiter und auch nicht immer anwesend. Abends war oft unser beliebtes Märchenspiel, bei dem jede Gruppe ein Märchen aufführen soll, was sie ohne viel Hilfe des Gruppenleiters einstudieren. Aber auch Disco oder auch einfach mal Sportspiele wurden Abends immmer wieder gern gemacht.

Insgesamt war das Gelände der Herberge hervorragend geeignet, da der Teich nur 10m von den Häusern entfernt liegt, die Häuser mit ausschließlich 4-Bett-Zimmern & Naßzelle ausgestattet waren, der Wald nur wenige Minuten entfernt lag und die Zivilisation einige Kilometer weit weg war.

Neueste Kommentare

  • abschluss2
    Nicole (Rosi) sagte: Es ist so lange her und ich denke noch sehr gerne an meine Zeit als Grulei im Ferienlager und ich bin dankbar das ich so viele tolle Menschen kennenlernen durfte.
  • P1140211
    Julia sagte: Oh ja, das hatten wir, jeden Tag! :) Deshalb konnten wir auch oft ins Bad!
  • P1140311
    Julia sagte: Das war das Museum in der Bertholdsburg in Schleusingen.
  • P1140182
    Julia sagte: Fanden wir auch! :)
  • P1030646
    Sabine sagte: Das ist die Tafel für das "Zauberduell"
  • P1030646
    Christian sagte: Was ist dass denn für eine Tafel?
  • P1140211
    Christian sagte: Ihr habt ja super Wetter!
  • P1140311
    Christian sagte: Wo seid ihr den hier?
  • P1140182
    Christian sagte: Klasse Idee!
  • P1110374.jpg2.jpg2
    Julia sagte: Das stimmt! Aber es war trotzdem ein großartiges Ferienlager! :)